Die Bürgerinitiative „WIR gegen Bahnlärm in der VG Weissenthurm e.V.“ wurde am 16.2.2013 gegründet, um insbesondere durch Reduzierung umweltschädlicher Emissionen durch den Schienenverkehr wie Lärm, Erschütterungen und Feinstaubentwicklung, den Umweltschutz zu fördern.

Unsere Arbeit dient insbesondere dem Schutz der Gesundheit unserer Mitmenschen und dem Erhalt unserer einzigartigen rheinischen Natur- und Kulturlandschaft!

Dabei engagieren wir uns gemeinnützig, ehrenamtlich, überparteilich, solidarisch, kooperativ und friedlich unter dem Motto:

„Kooperation statt Konfrontation – gemeinsam sind wir stark“

Unsere wesentlichen Erfolge erzielen wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern, Bürgermeistern , Landräten, Abgeordneten und Mitstreiter anderer Bürgerinitiativen.

  • Unsere Bürgerinitiative wird von vielen Mitstreitern in hervorragender Weise unterstützt, erzielt Wirkung und findet Anerkennung! Unsere Mitglieder sind in ihrem Engagement vorbildlich!
  • Durch unsere Arbeit ist die Bahnlärm-Problematik inzwischen auch ein hochaktuelles Thema im linksrheinischen Unteren Mittelrheintal!
  • Das Thema Bahnlärm ist in den regionalen und überregionalen Medien präsent und im Landtag in Mainz sowie im Bundestag in Berlin längst angekommen!
  • Aufgrund unseres Engagements wurde in der VG Weißenthurm die Machbarkeitsuntersuchung durchgeführt und Lärmschutzmaßnahmen angegangen bzw. geplant (2 Flüsterweichen, 0,4 km Lärmschutz-Gabionenwand, 2,3 km weitere Schallschutzwände, 6,8 km Schienenstegdämpfer)
  • Unsere Landräte, unsere Bürgermeister, unsere Abgeordnete des Bundestages und Landtages stehen fest an unserer Seite und unterstützen uns nachhaltig!
  • Städte und Kommunen, aber auch Abgeordnete des Landtages und Bundestages haben sich uns angeschlossen, weil wir seriös, engagiert und kompetent gute Arbeit leisten!
  • Zur gemeinsamen Zukunftsgestaltung durch Städte und Gemeinden im Unteren Mittelrheintal, leisten wir einen anerkannten Beitrag im engen Zusammenwirken mit Bürgermeistern und Bürgerinitiativen unserer Region!
  • Alle Güterwagen in Deutschland werden bis Ende 2020 auf „Flüsterbremsen“ umgerüstet.
  • Erstmals in der deutschen Geschichte wurde 2017 ein Gesetz zum Verbot lauter Güterwagen ab 2020 von Bundestag und Bundesrat verabschiedet!
  • Im Februar 2017 trat die Bürgerinitiative „WIR gegen Bahnlärm in der VG Weissenthurm e.V.“ der „Bundesvereinigung gegen Schienenlärm“ bei und wurde aufgrund ihrer  erfolgreichen Tätigkeit im März 2017 „Anerkannte Umweltvereinigung in Rheinland-Pfalz“!